Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Stand 01.08.2023

§ 1 Allgemeines

Für die Geschäftsbeziehungen mit Partywichtel gelten folgende AGB. Abweichenden Vorschriften des Vertragspartners wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Alle zusätzlich mit Kunden getroffenen Vereinbarungen bedürfen der Schriftform. Es ist möglich, dass Partywichtel die AGB von Zeit zu Zeit anpassen muss. Es gilt die zum Zeitpunkt der Bestellung gültige Version der AGB.

§ 2 Voraussetzungen

Bei Bestellung einer Partybox bzw. einer Partyausstattung wird ein Vertag zur Miete mit Partywichtel abgeschlossen. Um Gegenstände bei Partywichtel mieten zu können müssen Kunden volljährig sein und ihre Personalien vollständig und richtig angeben.
Der Versand erfolgt nur an Adressen in Österreich, Artikel dürfen nur in Österreich verwendet werden.

§ 3 Vertragsabschluss

Bei Bestellung einer Partybox bzw. einer Partyausstattung wird ein Vertag zur Miete mit Partywichtel abgeschlossen.

§ 4 Mietdauer

(1) Mietdauer Beginn

Die Miete beginnt mit dem Erhalt bzw. der persönlichen Abholung der Ausstattung.

Bei Zustellung durch die Post muss sichergestellt werden, dass Partyboxen durch die Post zustellbar ist oder vom Postverteiler abgeholt werden kann.

Bei persönlicher Zustellung muss sichergestellt werden, dass der Kunde zum vereinbarten Liefertermin anwesend ist. Kann er nicht angetroffen werden, werden die kompletten Lieferkosten in Rechnung gestellt und die Ausstattung muss selbst abgeholt werden.

Bei persönlicher Abholung durch den Kunden verpflichtet sich der Kunde zum vereinbarten Zeitpunkt abzuholen, bei Nichtabholung werden € 25,- in Rechnung gestellt.

 

(2) Mietdauer Ende

Der Kunde ist verpflichtet die komplette gemietete Ausstattung samt dem kompletten Inhalt (bezeichnetes Verbrauchsmaterial ausgenommen), spätestens zwei Werktage nach dem im Bestellprozess eingegebenen Datums der Party mit der vorgedruckten und vorfrankierten Rückversand-Etikette mit der österreichischen Post zurückzusenden. Für jeden Tag Verzögerung ist eine Tagespauschale von € 100,- zu entrichten. Außerdem muss Partywichtel umgehend über die Rückgabeverzögerungen informiert werden.

Bei Abholung durch Partywichtel muss der Kunde ebenfalls zum vereinbarten Zeitpunkt anwesend sein. Ist der Kunde nicht anwesend und es kann keine Abholung stattfinden, ist der Kunde verpflichtet die Ausstattung selbst umgehend zurückzubringen. Bei jeder Verzögerung wird eine Tagespauschale von € 100,- in Rechnung gestellt.

Bei persönlicher Rückgabe verpflichtet sich der Kunde zum von Partywichtel vorgegebenen Zeitpunkt die komplette Ausstattung zurückzubringen, wird die Ausstattung nicht zurückgebracht werden € 25,- in Rechnung gestellt. Es muss umgehend ein neuer Termin vereinbart werden. Bei jeder Verzögerung wird eine Tagespauschale von € 100,- in Rechnung gestellt.

§ 5 Verwendung

Die Benutzung der Artikel erfolgt auf eigene Gefahr. Es wird keine Haftung in Bezug auf Schäden oder Verletzungen im Zusammenhang mit unserer Ausstattung übernommen. Es muss immer mindestens eine erwachsene Aufsichtsperson bei den Aktivitäten anwesend sein. Es können Materialien enthalten sein, die für Kinder unter drei Jahren nicht geeignet sind.

§ 6 Eigentumsvorbehalt und Verbot der Weitergabe oder Weitervermietung

Partywichtel ist der alleinige Eigentümer der Ausstattung. Diese wird zum vereinbarten Zeitraum zur Miete zur Verfügung gestellt. Die Ausstattung darf nicht an Dritte vermietet, unentgeltlich zur Verfügung gestellt oder übereignet werden.

§ 7 Reinigung

Die Reinigung der Bettwäsche, Matratzen, Kostüme, des Zubehörs und des Dekorationsmaterials erfolgt ausschließlich durch Partywichtel.

Matratzen, die durch Urin, Kot oder Erbrochenes verunreinigt wurden müssen vollständig ersetzt werden.

Die Reinigung des Geschirrs (Teller, Becher) erfolgt durch den Kunden. Diese dürfen jedoch nicht in einem Geschirrspülgerät gereinigt werden.

§ 8 Zahlungsbedingungen für die Miete

Ausstattungen werden nur nach rechtzeitiger vorheriger Bezahlung herausgegeben. Der Rechnungsbetrag muss am Tag vor dem Versand am Konto von Partywichtel gutgeschrieben sein. Ist dies nicht der Fall findet keine Lieferung statt. Kunden sind verpflichtet ihre persönlichen Daten vollständig und richtig anzugeben.

§ 9 Stornierung

Eine Stornierung ist nur in schriftlicher Form per Mail möglich. Bis 30 Tage vor dem Termin ist die Stornierung kostenlos, 14 Tage vor dem Termin wird die Hälfte des Preises der Ausstattung zurückerstattet, danach ist die komplette Miete fällig.

§ 10 Versandkosten

Im Preis der Partyboxen sind keine Versandkosten enthalten. Diese müssen extra vom Kunden bezahlt werden und richten sich nach den Preisen der Österreichischen Post und betragen derzeit € 17,-

Wird die vorfrankierte Rückversandetikette nicht verwendet muss der Kunde selbst für den Rückversand aufkommen. Es erfolgt keine Rückvergütung wenn eine Partybox selbst zurückgebracht wird. Wurde bei der Buchung der Postweg gewählt erfolgt keine Abholung durch Partywichtel.

§ 11 Liefergebühren

Wird persönliche Zustellung und Abholung gebucht ist diese nicht im Preis enthalten und wird mit € 65,- in Rechnung gestellt. Das bei Pyjamapartys mögliche Aufstellen der Ausstattung wird zusätzlich mit € 25,- in Rechnung gestellt.

Wir kein Aufstellen mitgebucht wird am Hauseingang übergeben.

In den Räumlichkeiten muss zum Lieferzeitpunkt ausreichend sauberer Platz zur Verfügung stehen, Partywichtel ist nicht für das vorherige Ausräumen oder säubern verantwortlich. Ist beim Eintreffen kein Platz vorhanden wird die Ausstattung nur im Raum abgestellt, die Kosten des Aufstellens werden trotzdem in Rechnung gestellt.

Ebenso obliegt die Säuberung nach der Party dem Kunden.

§ 12 Mahnung

Bei verspäteter Rückgabe ist für jeden begonnenen Tag eine Fristüberschreitung eine Tagespauschale von € 100,- zu entrichten. Partywichtel ist umgehend über jede Verzögerung zu informieren.

§ 13 Schadenersatz

Der Kunde hat bei Erhalt der Box zu prüfen, ob Mängel bestehen. Allfällige Reklamationen sind unverzüglich vorzubringen und können nicht zu einem späteren Zeitpunkt getätigt werden.

Der Kunde verpflichtet sich, mit den gemieteten Gegenständen sorgfältig umzugehen. Insbesondere verpflichtet er sich, die Gegenstände in ordnungsgemässem Zustand und vollständig zum vereinbarten Termin zurückzugeben. Entstandene Schäden sind spätestens bei der Rückgabe zu melden.

Bei der Rücknahme wird der Zustand der gemieteten Artikel von Partywichtel geprüft. Nicht zurückerhaltene Ausstattung, Beschädigungen und besonders starke Verschmutzungen werden dem Kunden gesondert in Rechnung gestellt. Der Kunde haftet für Beschädigungen der Gegenstände während der Mietdauer in Höhe der Kosten der Wiederherstellung des ursprünglichen Zustandes, bei Verlust oder Zerstörung bis zur Höhe der Wiederbeschaffungskosten. Der Kunde trägt die Beweislast, dass eine bei Rückgabe der Mietsache festgestellte Beschädigung nicht während der Mietdauer entstanden ist.

Muss eine Rechnung gestellt werden ist diese innerhalb von 10 Tagen zu begleichen.

§ 14 Haftungsausschluss

Partywichtel kann nicht garantieren, dass angfragte Ausstattungen zum gewünschten Zeitpunkt verfügbar sind. Es werden Alternativen in Bezug auf Ausstattung und/oder Zeitpunkt angeboten.

Kleine Abweichungen zu den beschriebenen Inhalten der Ausstattung sind möglich, da wir unser Angebot stets erweitern und verbessern.

Wird die Buchung nicht durch die Einzahlung vervollständigt können angefragte Ausstattungen drei Tage danach anderweitig vergeben werden.

§ 15 Haftung für den Transport

Bei einer Lieferung nach dem Datum der Party oder bei Verlust durch die Österreichische Post wird der vollständige Betrag zurücküberwiesen. Weitergehende Forderungen an Partywichtel sind nicht möglich. Der Kunde ist verpflichtet die Box umgehend zurückzusenden.

§ 16 Datensicherheit

Persönliche Daten werden ausschliesslich für den Kontakt und für den reibungslosen Ablauf des Geschäftes verwendet. Sie werden in einer Datenbank von Partywichtel gespeichert

§ 17 Geistiges Eigentum

Die Ideen, Bilder und Inhalte der Partyboxen sind unser geistiges Eigentum und dürfen deshalb nicht ohne Einverständnis kopiert oder weiterverbreitet werden.

§ 18 Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen der vorliegenden AGB nichtig, unwirksam, undurchführbar oder aus irgendeinem Grund nicht vollstreckbar sein wird die Gültigkeit der AGB im Übrigen davon nicht berührt.

§ 19 Gerichtsstand

Für alle Streitigkeiten wird die örtliche Zuständigkeit des sachlich zuständigen Gerichts in Tulln vereinbart. Davon abweichend gilt für Verbrauchergeschäfte der maßgebliche Gerichtsstand nach dem Konsumentenschutzgesetz 1979 i.d. g. F.. Kommen hierbei mehrere Möglichkeiten in Betracht, gilt der dem Gerichtsstand Tulln am nächsten gelegene als vereinbart. Für alle Streitigkeiten, die sich möglicherweise aus diesem rechtlichen Verhältnis ergeben, ist österreichisches Recht unter Ausschluss der Kollisionsnormen anzuwenden. Die Anwendung von UN-Kaufrecht wird ausgeschlossen.

Datenschutz
Silke Irlacher, Inhaber: Silke Irlacher (Firmensitz: Österreich), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:
Datenschutz
Silke Irlacher, Inhaber: Silke Irlacher (Firmensitz: Österreich), würde gerne mit externen Diensten personenbezogene Daten verarbeiten. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: